Erstinformation zum Vermittlerstatus gem. § 11 VersVermV

K. u. G. Böckl GbR
Versicherungsmakler
Kissinger Straße 120 A
97688 Bad-Kissingen
Telefon: 0971 / 66378
E-Mail: info@versicherungsmakler-boeckl.de

Vermittlerstatus
Wir sind tätig als Versicherungsmakler gem. § 34 d Abs. 1 der Gewerbeordnung. Versicherungsmakler sind nicht gesellschaftsgebunden und sind gesetzlich verpflichtet dem Kunden einen angemessenen Marktüberblick zu verschaffen.

Beratung und Vergütung
Wir beraten und vermitteln gemäß den gesetzlichen Vorgaben und erhalten für die Vermittlung eines Versicherungsvertrages eine Provision von der jeweiligen Gesellschaft. Für Sie als Kunde ist unsere Beratungsleistung kostenfrei.

Abhängigkeiten über Beteiligungen
Es bestehen keine unmittelbaren oder mittelbaren Beteiligungen des Vermittlers von mehr als 10% der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen.
Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbaren oder unmittelbaren Beteiligungen von mehr als 10% der Stimmrechte oder des Kapitals des Vermittlers.

Aufsichtsbehörde
Industrie- und Handelskammer Würzburg-Schweinfurt
Mainaustraße 33
97082 Würzburg

Registerstelle
Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Telefon: 0180-6005850 (20 Cent/Anruf aus dt. Festnetz, max. 60 Cent/Anruf aus Mobilfunk)

Registerabruf unter: www.vermittlerregister.info
Registernummer: D-RPFW-RZMZT-00

Schlichtungsstellen - außergerichtliche Streitbeilegung
Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32, 10006 Berlin
www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann für Private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22, 10052 Berlin
www.pkv-ombudsmann.de

K. u. G. Böckl GbR - Versicherungsmakler

 

Photovoltaikversicherungsvergleich

 
Was ist versichert?
 
Eine Photovoltaikanlage - Ihr Kraftwerk, das sich umweltschonend „selbstfinanziert“ und Sie
unabhängiger von den großen Stromanbietern macht. Diese sensible Technik, ist zwangsweise
auch den unschönen Seiten der Natur – wie z.B. Stürmen und Hagel – ausgeliefert. Auch
Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, Diebstahl oder Vandalismus können dazu führen, dass
Ihre geplanten Einnahmen schnell einbrechen. Zusammen mit den aufzubringenden Reparaturkosten
verschiebt sich die berechnete Rentabilität der Anlage auf unbestimmte Zeit und wird eventuell
nie erreicht.
 
Versichert sind alle Teile der Photovoltaikanlage, insbesondere Module und Tragekonstruktion,
Wechselrichter, Einspeise- und Erzeugungszähler, Verkabelung, etc.
 
 
 
 
 
Schadensbeispiele aus der Praxis

Relativ unscheinbare Bissspuren hinterließen Marder an der Verkabelung einer Photovoltaikanlage.
Diese reichten aus, um die Anlage funktionsunfähig zu machen, so dass über mehrere Tage kein
Strom eingespeist werden konnte. Der Ertragsausfall wurde auf 550 € geschätzt.

Spannungsschwankungen im Netz, deren Ursache nicht genau nachvollzogen werden konnten,
führten zu einem Kurzschluss im Wechselrichter. Dieser musste komplett ausgetauscht werden.
Zum Glück handelte es sich um eine relativ neue Anlage, was einen raschen Austausch des
beschädigten Gerätes ermöglichte. Der Schaden wurde auf ca. 500 € geschätzt.
 
Kinder warfen aus Übermut und Langeweile Steine auf die Module eines Sonnenkollektors
und beschädigten dabei die transparente Kollektorabdeckung. Dadie Kinder noch nicht deliktfähig
waren und auch den Eltern keine Aufsichtspflichtverletzung vorgeworfen werden konnte, gab es
keinen durchsetzbaren Schadensersatzanspruch. Der Schaden wurde auf 5.500 € geschätzt.
 
Über Nacht entwendeten unbekannte Täter die leichter zugänglichen Teile einer bereits montierten
Photovoltaikanlage. Die Ermittlungen der Polizei verliefen erfolglos. Der Schaden wurde auf 7.200 €
geschätzt.